Männerbußgang – Sonntag, 7. April

Auch in diesem Jahr lädt die Schützenbruderschaft zu einen gemeinsamen Bußgang von Xanten nach Ginderich ein. Wir treffen uns am 7. April um 5.30 Uhr am Marktplatz in Ginderich um von dort gemeinsam um 5.45 Uhr nach Xanten zu fahren (für Mitfahrgelegenheiten wird gesorgt).

In der Krypta des Doms beginnen wir um 6.00 Uhr mit einer gemeinsamen heiligen Messe. Anschließend beschreiten wir den Weg von Xanten nach Ginderich. Gegen 8.30 Uhr wird dann der Bußgang in der Gindericher Wallfahrtskirche mit einer kurzen Anbetung beendet.

Im Anschluss findet ein gemeinsames Frühstück im Café Dams statt.

Teilnehmer können alle, auch nicht Schützenbrüder.

Rheinkraft Ginderich

Am 15. März fand die Jahreshauptversammlung vom SV Rheinkraft Ginderich statt. Der Vorsitzende Georg Lörcks blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Einige Ämter konnten neu besetzt werden. Bild: Der aktuelle Vorstand, einige Abteilungsleiter sowie der Ehrenvorsitzende Heinrich Henrichs.

Karneval 2019

16.02.19               Büttensitzung Karneval Kunterbunt
21.02.19               Generalprobe der KGV für alle Akteure
23.02.19               Büttensitzung
28.02.19               Altweiberkarneval
02.03.19               Kinder-Büttensitzung
04.03.19               Bollerwagenzug

weitere Infos gibt es bei der Karnevalsgemeinschaft der Gindericher und Vereine 1971

Bild: Andreas Jöhren

Guerilla Knitting

Guerilla Knitting jetzt endlich auch in Ginderich.

Ein warmer Mantel für den Laternenpfahl. Gerade noch rechtzeitig zum Winterhoch Brigida (nicht zu verwechseln mit Pegida!) esde

Endspurt bei Fritz & Hermann

Fritz und Hermann – Pressefoto Programm 2018
Foto: Melanie Grande

Der Vorverkauf zum 11. Gindericher Kabarett-Abend neigt sich dem Ende zu. Wer sich beeilt bekommt noch Karten beim Café Dams in Ginderich.

Einen guten Rutsch

Liebe Gindericher, Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr.

Auch wenn heute Abend noch die eine oder andere Flasche geleert wird, bitte mit der Glasentsorgung noch ein paar Tage warten, bis sich die Situation an der Schützenwiese wieder normalisiert hat. Einfach dazustellen ist keine Lösung.

Viele Grüße Stefan Döring

PS: die ASG ist bereits informiert.