Wallfahrtseröffnung

Neben der Wallfahrtseröffnung am 29. April, zu der die Kirchengemeinde herzlich einlädt, lädt im Anschluss unsere Bücherei zum Tag der offenen Tür ein. Das Team der Bücherei freut sich über regen Besuch. Lassen Sie sich von der Aktualität des Bestands und vom Charme der Bücherei überraschen.

Wesels linksrheinische Immobilienblase

Der Immobilienboom im linksrheinischen Weseler Ortsteil Ginderich setzt sich ungebrochen fort. Neben einer regen Nachfrage an gebrauchtem Wohneigentum, befinden sich die Baugebiete „Am Bergacker“ und „Papenweg“ derzeit in der Erschließung. Die Bebauung der „Neuen Mitte“ im Ortskern steht unmittelbar vor dem Abschluss. Leerstände an Wohnungen und Häusern sucht man im Wallfahrtsort nahezu vergebens.

Anders hingegen sah es noch lange Zeit bei den Gewerbeimmobilien aus. Der ehemalige REWE Markt an der Marienstraße, sowie die Geschäftsstelle der Sparkasse stehen seit geraumer Zeit leer. Dieses wird sich in Kürze aber wohl auch ändern, wie der Vorsitzende des Immobilienausschusses der Stadt Wesel, anlässlich einer Ortsbegehung zu berichten wusste.

Für den REWE Markt interessiert sich ein niederländischer Investor. Dieser plant die ehemalige Verkaufsfläche bzw. die Backstube zu einen Automatenspielbetrieb mit angeschlossener Shisha-Lounge umzugestalten. Dieses kombinierte Konzept, welches insbesondere auf ein jugendliches Publikum zugeschnitten sein wird, ist bereits in einigen ländlichen Regionen im Nachbarland sehr erfolgreich.

Für die Sparkassenimmobilie soll sich das lokale Chapter eines kalifornischen Motorradclubs interessieren. Die gepanzerten Scheiben, sowie der Tresorraum, würden dem Club ideale Voraussetzungen für das nicht weiter spezifizierte Geschäftsmodell bieten.

Die lokalen Größen aus Politik und Vereinsleben begrüßen die neuen Gewerbeansiedlungen ausdrücklich und freuen sich über ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis.

 

Quelle: http://www.lokalkompass.de/wesel/politik/wesels-linksrheinische-immobilienblase-d859022.html

Osterfeuer

Die 3. Kompanie der St. Antonius Schützenbruderschaft lädt herzlich zum Familien-Osterfeuer an der „Panzerstraße“ in Perrich ein. Das Feuer wird am Ostersonntag traditionell gegen 19.30 Uhr entzündet. Eingeladen sind alle Gindericher, Perricher und Werricher. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. (Bild: Rainer Feldmann)

10. Gindericher Kabarett-Abend

„Selten war Musikkabarett lauter, lustiger und abwechslungsreicher.“
Allgemeine Zeitung

BECKMANN/GRIESS – Was soll die Terz…?

17. März 2018, 20.00 Uhr
Alter Kuhstall – Ginderich, Molkereistraße
Vorverkauf: Cafè Dams – Ginderich; 20 €

16143356_1209902139094216_824775769938604183_n

Bild: Beckmann-Griess, Facebook

JHV

Jahreshauptversammlung der St. Antonius Schützenbruderschaft Ginderich.
Samstag, 27. Januar, 20.00 Uhr im Pfarrheim.

Norwegen

Einladung von K&K: „Wir starten zusammen ins neue Jahr mit dem Reisebericht von Ursula Birkle. Sie nimmt uns mit auf Ihre Reise nach Norwegen. Mit wunderschönen Bildern wird sich uns die einmalige Natur näherbringen. Gemeinsam mit Ihrem Mann startete Sie 2011 zu einer 5- Jährigen Weltreise. Den ersten Teil der Fahrt mit dem Katamaran „Aubi“ können wir nun miterleben. Am Donnerstag 18.01.2018 um 19:30 Uhr geht’s in der Dorfschule Ginderich auf große Fahrt. Der Eintritt ist frei. (Über Spenden freuen wir uns natürlich)“

birkle

Ehrenpreisträger 2017 gesucht

Der Koordinationsausschuß der Gindericher Vereine sucht, wie es bereits seit vielen Jahren Tradition ist, den Ehrenpreisträger des Jahres 2017. Hierbei sind Vorschläge aus der Bevölkerung erwünscht, welche sich auf Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine beziehen können. Einzige Voraussetzung für alle Vorschläge  ist, dass sich die Vorgeschlagenen um den Ort Ginderich verdient gemacht haben. Der Ehrenpreis ist dabei mit einem Preisgeld versehen. Dieses wird von der Niederrheinischen Sparkasse (Nispa) gestiftet. Alle Vorschläge werden grundsätzlich anonym vorgetragen und können noch bis zum 10. Januar beim KO-Ausschuss der Gindericher Vereine (c/o Ralf Sundermann, Am Zollhof 17) oder aber gerne per Mail an ehrenpreis@ginderich.com eingereicht werden. Im Rahmen der Winterdelegiertentagung der Gindericher Vereine wird dann aus den Reihen der Vereinsvertreter der Preisträger per geheimer Abstimmung gewählt.
Diese Versammlung findet am Donnerstag den 11.01.18 um 19:00 Uhr in der Dorfschule Ginderich statt. Hierzu lädt der KO-Ausschuß alle Vereinsvertreter bereits jetzt herzlich ein. (Pressemitteilung des KOA)